http://Bj83.de

Youtube Downloads – Rechtliche Lage

Immer wieder heiss diskutiert und jeder sagt was anderes… Es geht um das Downloaden von Videos und MP3 von Youtube.

Doch es gibt einen Passus in den Youtube-Nutzungsbedingungen, der die Umwandlung von Youtube-Inhalten in ein speicherbares Format, z.B. als MP3-Datei, untersagt. Diese Regelung wird wohl kaum ein Nutzer jemals gefunden und gelesen haben. Wichtig ist jedoch, dass diese Nutzungsbedingungen nur im Verhältnis zwischen registrierten Youtube- Nutzern und Youtube gelten können. Wer sich ein Video nur ansieht, muss die Nutzungsbedingungen weder ansehen noch bestätigen. Daher kann die Regelung allenfalls gegenüber registrierten Youtube-Nutzern gelten. Doch selbst bei den registrierten Nutzern ist fraglich, ob das gesetzlich geregelte Recht auf Privatkopie durch eine vertragliche AGB-Klausel ausgehebelt werden kann. Viele Juristen verstehen den § 53 UrhG, in dem die Privatkopie geregelt ist, nämlich als zwingende gesetzliche Regelung.
Quelle: http://www.express.de/recht-im-netz/die-rechtliche-lage-darf-ich-einfach-so-musik-von-youtube-ziehen-,20964798,21000604.html

Denn Privatkopien sind weiterhin zulässig, sofern kein wirksamer Kopierschutz geknackt wird und die Vorlage legal ist. Das bedeutet, der Originalstream darf nicht offensichtlich rechtswidrig hergestellt oder im Internet zum Download bereitgestellt worden sein. Die Polizei rät sogar ausdrücklich zum Mitschneiden: In der Broschüre “Im Netz der neuen Medien” gibt sie als Alternative zum Filesharing an: “Softwareprogramme nutzen, die das Aufzeichnen von Musikstücken aus Internetradios ermöglichen”.
Quelle: http://www.n-tv.de/ratgeber/Downloads-in-der-Grauzone-article7324026.html

YouTube stellt seine Videos einfach über das normale Internet-Protokoll HTTP zur Verfügung. Hierbei macht es technisch überhaupt keinen Unterschied, ob das Video im Rahmen der YouTube Webseite per “Streaming” angezeigt wird, oder in irgendeiner Weise heruntergeladen und gespeichert wird. D.h., YouTube merkt oder weiß gar nicht, ob das Video nur im Webbrowser abgespielt wird, oder zusätzlich auch noch gespeichert wird. YouTube kann den Download also gar nicht feststellen.
Quelle: http://www.soft-ware.net/tipps/tipp56/Ist-der-Download-von-YouTube-legal.asp

Fazit: Also darf ich Videos/MP3 aus Videos von Youtube laden solang die Inhalte nicht illegal aussehen (z.b. Offensichtlich gerippte Inhalte aus Kino).

Wie man das ganze macht? meist muss man nur auf ne entsprechende Seite gehen dort die Youtube ID angeben und kann dann das mp3 download, meist sogar mit Tags und Coverbild :p

Wo man diese Seiten findet? Ich werd jetzt keinen Link hier posten, das ist sogar mir etwas zu grau der Bereich 😉 Aber googelt doch einfach mal nach “youtube mp3 download” 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: